InternetFlat.org

Tarifinfos zu Internet Flatrates im Vergleich

Die Internetflat Vodafone bietet gestaffelte Pakete für die lokale und die mobile Nutzung. Die Nutzungsmöglichkeiten können aber auch kombiniert werden. Wer bei Vodafone einen Festnetztelefonanschluss bucht, bekommt in einem DSL-Paket zugleich eine Internetflat Vodafone dazu. Je nach Verfügbarkeit beinhaltet diese eine Datentransfergeschwindigkeit von bis zu 16000 kBit/s. Als besondere Variante für die kurzfristige Bereitstellung offeriert der Düsseldorfer Provider seine Surf-Sofort-Pakete. Sie enthalten neben einem WLAN-Modem auch einen UMTS-Stick, über den via Mobilfunknetz bis zur DSL-Anschaltung bereits gesurft und telefoniert werden kann. Ist die Festnetzleitung geschaltet, dient der UMTS-Stick weiterhin, dann in einem zeitabhängigen Datentarif, zum gelegentlichen mobilen Surfen.

Vodafone Angebote

Vodafone Mobiles Internet Übersicht
Vodafone Surf Sofort Übersicht
Vodafone LTE Übersicht (NEU)

» weitere Infos
» weitere Infos
» weitere Infos

Highspeed-Surfen mit bis zu 50 MBit/s

Für Kunden mit Highspeed-Bedarf gibt es bei technischer Verfügbarkeit die Internetflat Vodafone VDSL 50.000. Sie ermöglicht Downloads mit bis zu 50 Megabit und Uploads mit bis zu 10 Megabit in der Sekunde. Speziell an Freiberufler und andere Selbstständige ohne Bedarf an einem DSL-Anschluss wendet sich das Produkt Vodafone Zuhause Web. Dieser Tarif dient der Datennutzung in einem Umkreis von circa zwei Kilometern zu einer festen Adresse mit mobilen Endgeräten.

Spezielle Tarife für Smartphones, mobiles Internet und das iPad

Nutzer datenfähiger Handys haben die Wahl zwischen einer ganzen Reihe von Tarifen. Dabei unterscheiden sich die verschiedenen Internetflat Vodafone vor allem durch die damit verbundenen Flatrates für die Telefonie. Das Unternehmen bietet im mobilen Bereich aber auch Laufzeitverträge mit Flatrates für die Nutzung per Notebook oder Netbook an, ebenso via UMTS-Stick oder 3G-Modul. Die Mobile Internet Flat ist in verschiedenen Bandbreiten und mit unterschiedlichen Inklusiv-Volumina verfügbar. Die Variante WebSessions bietet stattdessen zeitlich begrenztes Surfen nach dem Parkuhrenprinzip. Abgerechnet wird in der Regel dann über Prepaid- oder Kreditkarte. Verfügbar sind zudem spezielle Tarife für das Apple iPad.

Top Posts

DSL-Markt: Kabelnetz

Insbesondere Versatel konzentriert sich gemäß einer neuen Unternehmensstrategie vermehrt auf ...

Blau.de mit neuem Da

Der Discounter im Bereich Mobilfunk Blau.de bietet seit dem 1. ...

Simyo: Neue HSDPA-Fl

Der erfolgreiche Mobilfunk-Discounter Simyo bietet nun auch eine Internetflatrate für ...

Neuer Schwung für d

Kabel BW, Unitymedia und Kabel Deutschland haben sich bisher das ...

Kabel BW - Neue Tari

Angetrieben von einem Umbruch auf dem Mobilfunksektor lässt es sich ...